Minecraft Raubkopien-Notch's Meinung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Minecraft Raubkopien-Notch's Meinung

      Hallo liebe Minecraftfreunde,
      Dass Notch, Schöpfer Minecrafts eine gänzlich andere Meinung zu Raubkopien hat, als viele seiner Kollegen und vor allem die Manager-Riege größerer Publisher, hat er bereits ein ums andere Mal durch anschließend in der Gaming-Industrie kontrovers diskutierte Aussagen bewiesen. Im März 2011 ließ er etwa verlauten, dass Software-Piraterie kein Diebstahl sei.
      Nun legte Notch im Rahmen der Game Developers Conference 2012 in San Francisco noch einmal nach, und gab zu Protokoll, dass der Hersteller keinen einzigen Cent Verlust durch die Raubklopie eines Spiels erleide:
      "Wenn jemand dein Spiel eine Billion Mal kopiert, verlierst du keinen einzigen Cent dabei", so Marcus Persson. "Ich denke immer noch, dass Software-Piraterie falsch ist, aber nur in dem Maße falsch, wie die Aussage eines Freundes, der mich als Idiot bezeichnet. Es ist falsch, aber in so einem geringen Ausmaß. Es [das Problem] ist lächerlich winzig." bezeugt er.
      schreibt hier eure Meinung, ob das was Notch denkt wahr ist.
    • einerseitz hat er recht, sie müssen nix bezahlen, wenn jemand raupkopiert. Allerdings, wenn man bedenkt, 50 % würden es kaufen, machen es allerdings nicht, da sie es ja auch kostenlos haben können. So haben sie weniger einnahmen, was theoretisch ja verlust ist, praktisch allerdings nicht, da sie für ja nichts bezahlen...
    • es ist eine moralische frage & eine die mit dem USK gesetz und dem support zu tuen hat:
      ich habe 74 spiel auf steam weil steam einfach viel mehr bietet als nur das spiel an sich,
      manche holen sich raubkopien weil es schneller geht, und die gefahr bei geringem traffic erwischt zu werden recht niedrig ist
      auserdem spielt ja wie gesagt die USK eine rolle da man spiele die ab 18 sind auch schon mit 11 runterladen
      kaufen jedoch nicht
    • xadrus1799;6805 schrieb:

      es ist eine moralische frage & eine die mit dem USK gesetz und dem support zu tuen hat:
      ich habe 74 spiel auf steam weil steam einfach viel mehr bietet als nur das spiel an sich,
      manche holen sich raubkopien weil es schneller geht, und die gefahr bei geringem traffic erwischt zu werden recht niedrig ist
      auserdem spielt ja wie gesagt die USK eine rolle da man spiele die ab 18 sind auch schon mit 11 runterladen
      kaufen jedoch nicht


      Doch bei steam ist das kein Problem ich habe css das erste mahl mit 9 Gespielt