Aktuelle Spaß-Situation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktuelle Spaß-Situation

      Um einfach nicht dumm rum zu reden, Skyroad ist einfach langweilig.

      Ich weiß, ich komme alle 6 Wochen mal, aber da hat man nach 15 Minuten kein Bock mehr. Der SV ist, seit dem alles so "Professionell" gehalten wird, einfach langweilig. Den SV von früher wird aber auch nichts mehr einholen. Aber es sollte mal irgendwas spannendes im SV geben...

      Der FB ist der FB, da gibts nix zu ändern.


      Bei den sonstigen Spielmodi, gibts die noch? Was läuft da? Auf dem New Yorker Zentralfriedhof ist mehr Leben als auf Skyroad... Selbst Teammitglieder treffen solche Aussagen...

      Warum ändert man nicht mal wieder irgendwas? Und damit meine ich nicht Werbung am Spawn (absolut traurig, sorry aber...) sondern was richtiges. Was spannendes, was man mal gut spielen kann. Sowas was gehypet wird wie Dismode früher in den ersten Tagen...
    • Ich bin schon länger aktiv, dennoch bin ich immer afk. Es ist, wie Dis schon gesagt hat, einfach lw. Man sollte mehr Events machen oder etwas Neues einfügen, etwas, was gehypt wird. Es gab eine Zeit, in der Infectet so gerne gespielt wurde, dass man die Zeit vergessen hat. Ich weiß, dass der SV momentan sehr beliebt ist, aber ich spiele kein SV, weshalb ich mich langweile. Ich hab schon öfter Vorscläge und Einwände geäußert, allerding hab ich nichts mitbekommen.

      Skyroad braucht mehr Spaß!
      <3 MfG ninawuff <3
    • Disturber_G schrieb:

      Der FB ist der FB, da gibts nix zu ändern.
      Da sind einige Sachen geplant, vieles kann verändert werden.

      Disturber_G schrieb:

      Ich weiß, ich komme alle 6 Wochen mal, aber da hat man nach 15 Minuten kein Bock mehr. Der SV ist, seit dem alles so "Professionell" gehalten wird, einfach langweilig. Den SV von früher wird aber auch nichts mehr einholen. Aber es sollte mal irgendwas spannendes im SV geben...
      Was verstehst du unter "Professionell"? Spannung wird es hier nicht geben, wenn man sich für 15 Minuten auf dem Server aufhält. Der Survival ist ein Towny Server mit diversen Zusatzfunktionen, kein Factions oder ein Minigame. ;) Spieler können im Survival durch eigene Aktivitäten spannende Momente erschaffen, durch z. B. eine Gründung einer Stadt, dem erhalten von Skills, Errungenschaften erreichen, Items farmen, mcmmo skillen, eigene Gebäude bauen, diese ggf. verteidigen. Viele Spieler bauen auch Farmen, mit denen man mehr Gegenstände erhalten kann.


      Disturber_G schrieb:

      Warum ändert man nicht mal wieder irgendwas? Und damit meine ich nicht Werbung am Spawn (absolut traurig, sorry aber...) sondern was richtiges. Was spannendes, was man mal gut spielen kann. Sowas was gehypet wird wie Dismode früher in den ersten Tagen...
      Was verstehst du unter "irgendwas"? Was ist für dich "richtiges"? Falls darunter Minigames verstanden werden, so gibt es dafür bereits genug Server, die sowas anbieten und das auch sehr gut machen. Gibt also keinen Grund, da was zu erweitern. Dismode war nicht "in den ersten Tagen", eher 4 Jahre danach. =)

      Disturber_G schrieb:

      Bei den sonstigen Spielmodi, gibts die noch? Was läuft da? Auf dem New Yorker Zentralfriedhof ist mehr Leben als auf Skyroad... Selbst Teammitglieder treffen solche Aussagen...
      Findet man mit /list, sollte man als ehemaliger Admin ja wissen...


      Nina schrieb:

      Ich bin schon länger aktiv, dennoch bin ich immer afk. Es ist, wie Dis schon gesagt hat, einfach lw. Man sollte mehr Events machen oder etwas Neues einfügen, etwas, was gehypt wird. Es gab eine Zeit, in der Infectet so gerne gespielt wurde, dass man die Zeit vergessen hat. Ich weiß, dass der SV momentan sehr beliebt ist, aber ich spiele kein SV, weshalb ich mich langweile. Ich hab schon öfter Vorscläge und Einwände geäußert, allerding hab ich nichts mitbekommen.

      Skyroad braucht mehr Spaß!
      Es gab deinerseits noch keinen Thread im Teamforum dazu. Wenn es deinerseits Interesse gibt, Events zu veranstalten, könnte man da ja auch Initiative ergreifen und was organisieren. ;)
    • Immanuel94 schrieb:

      Disturber_G schrieb:

      Ich weiß, ich komme alle 6 Wochen mal, aber da hat man nach 15 Minuten kein Bock mehr. Der SV ist, seit dem alles so "Professionell" gehalten wird, einfach langweilig. Den SV von früher wird aber auch nichts mehr einholen. Aber es sollte mal irgendwas spannendes im SV geben...
      Was verstehst du unter "Professionell"? Spannung wird es hier nicht geben, wenn man sich für 15 Minuten auf dem Server aufhält. Der Survival ist ein Towny Server mit diversen Zusatzfunktionen, kein Factions oder ein Minigame. ;) Spieler können im Survival durch eigene Aktivitäten spannende Momente erschaffen, durch z. B. eine Gründung einer Stadt, dem erhalten von Skills, Errungenschaften erreichen, Items farmen, mcmmo skillen, eigene Gebäude bauen, diese ggf. verteidigen. Viele Spieler bauen auch Farmen, mit denen man mehr Gegenstände erhalten kann.

      Das Problem ist, die Shops machen halt wenig Sinn, weil kaum jemand spielt und somit auch kaum niemand was kauft. Außer natürlich im Abwassershop. Sich wirklich hoch zu arbeiten ist relativ ok im SV, jedoch an manchen stellen auch schwach. Vorallem was Taler angeht. Außerdem fehlt der PVP, weil sich jeder in seiner ecke verkriecht und niemand mehr kämpfen will. Mit Professionell meine ich das was wir seit etwa einem Jahr abziehen. Teure Hardware, jetzt ja sogar neue, und trotzdem laggts hier und da. Warum lief das früher, aber jetzt nicht mehr? Vielleicht kann man ja viel Performance sparen, wenn man mal dieses Taler zu BTC entfernen könnte (Falls das noch nicht passiert ist) und dann muss man die Sicherheit auch nicht mehr so heftig ernst nehmen. Ich kann nicht sagen was fehlt, aber im Gegensatz zu früher fehlt da was.


      Zu /list:
      Da werden einem dann ein paar Leere Server gezeigt. Ob da die Spielmodis funktionieren ist ja eigentlich zufällig.


      Was du zu Dismode meintest verstehe ich nicht. Als wir Dismode rausgebracht hatten, gings in den ersten paar Tagen ja schon ganz gut ab auf dem Dismode Server, danach eben nicht mehr.


      Mit irgendwas meine ich irgendwas. Es muss doch möglich sein irgendwas zu ändern um den Server wieder auf ein Niveau von früher zu bringen...


      Und wie ich auch eben wieder auf dem Server erleben durfte, gibt es scheinbar ein Teammitglied, das mit Kritik an dem Server nicht klar kommt. Wer das ist, ist selbsterklärend. Gab da ja erst vor kurzem Kritik zu Ihm ;)
    • Disturber_G schrieb:

      Das Problem ist, die Shops machen halt wenig Sinn, weil kaum jemand spielt und somit auch kaum niemand was kauft. Außer natürlich im Abwassershop. Sich wirklich hoch zu arbeiten ist relativ ok im SV, jedoch an manchen stellen auch schwach. Vorallem was Taler angeht. Außerdem fehlt der PVP, weil sich jeder in seiner ecke verkriecht und niemand mehr kämpfen will. Mit Professionell meine ich das was wir seit etwa einem Jahr abziehen. Teure Hardware, jetzt ja sogar neue, und trotzdem laggts hier und da. Warum lief das früher, aber jetzt nicht mehr? Vielleicht kann man ja viel Performance sparen, wenn man mal dieses Taler zu BTC entfernen könnte (Falls das noch nicht passiert ist) und dann muss man die Sicherheit auch nicht mehr so heftig ernst nehmen. Ich kann nicht sagen was fehlt, aber im Gegensatz zu früher fehlt da was.

      Taler zu BTC kostet keine Performance. Früher waren die Mietkosten bei teils 90 - 140 Euro pro Monat. Heute belaufen sich die Mietkosten der aktiv genutzten Hardware bei ca. 12 Euro pro Monat, da findet aktuell noch migriert. Wo wird da teure Hardware verwendet? Selbstverständlich muss Sicherheit immer ernst genommen werden, auch wenn man nicht gerade BTC gegen Taler tauscht. ;)

      Natürlich verkriechen sich die Leute, weil die sich eben nicht einfach von dir killen lassen, die wollen ihre Sachen behalten.-

      Disturber_G schrieb:

      Immanuel94 schrieb:

      Wie machen das dann Server, die nur SB anbieten? =)
      Scheinbar etwas, was ihr nicht macht. Andere Server haben 100 aktive User täglich, ihr nicht.
      Ist korrekt, wir haben nur Ø 60 wiederkehrende User pro Tag.


      Disturber_G schrieb:

      Mit irgendwas meine ich irgendwas. Es muss doch möglich sein irgendwas zu ändern um den Server wieder auf ein Niveau von früher zu bringen...
      Damit kann man wenig anfangen, "irgendwas" wird immer mal wieder geändert. Welche Minecraft Survival Server besuchst du aktuell gerne, die dem "Niveau von früher" näher kommen? Ggf. ist es auch einfach die persönliche Erfahrung mit dem Spiel ansich, die es langweilig machen? ;)


      Disturber_G schrieb:

      Was du zu Dismode meintest verstehe ich nicht. Als wir Dismode rausgebracht hatten, gings in den ersten paar Tagen ja schon ganz gut ab auf dem Dismode Server, danach eben nicht mehr.
      Da geht hin und wieder auch ohne aktive Werbung mehr im Survival ab, als früher beim Dismode mit Werbung in diversen Webseiten.

      Im Survival gibt es viele Ziele, die man erreichen kann, dank dem Spiel ansich. In einem Minigame muss man eigene Ziele neu "erfinden", um den Spieler länger am Spiel zu halten, was eben nicht so einfach ist.
    • Ich finde es gibt da ein paar Faktoren, zum Beispiel im SV (Da werd ich gleich noch genauer drauf eingehen) die den neuen Spielern einen guten Start kaum ermöglichen.
      Die großen Städte im SV sind quasi unangreifbar, dass eine Stadtgründung jetzt viel Geld kostet, ist schonmal gut, so kann sich nicht jeder gleich eine Stadt machen um sich darin zu verstecken.
      Ein großer Nachteil im Sv ist Abwasserstadt. Fast JEDER neue Spieler geht dort hin wodurch der eigentliche PvP wegfällt.
      Ein weiterer Punkt ist, dass durch "Inflation" die Items in jeglichen Shops teurer, bzw beim verkauf immer weniger wert sind, das nervt einige Spieler die sich dadurch kein angenehmes vermögen aufbauen können.
      Zusaätzllich möchte ich auf den Beitrag "
      Griefen wegen ungenügenden talern auf diesem server." Hinweisen. Es ist natürlich erlaubt zu griefen, jedoch sollte man sich (besonders als Mod, auch wenn man im Sv quasi ein "normaler Spieler" ist) etwas damit zurückhalten.
      Neulinge zu griefen bewegt diese dann dazu, den Server zu verlassen, schonmal drüber nachgedacht ?
      -<Signatur hier einfügen>-
    • Neu

      THEloligLP schrieb:

      Die großen Städte im SV sind quasi unangreifbar
      Keine Stadt ist im Survival angreifbar, dafür bräuchte man Factions oder einen Towny Krieg.

      THEloligLP schrieb:

      Ein großer Nachteil im Sv ist Abwasserstadt. Fast JEDER neue Spieler geht dort hin wodurch der eigentliche PvP wegfällt.

      Nicht jeder Spieler geht zur Abwasserstadt oder einer anderen öffentlichen Stadt. Auch PvP nimmt neuen Spielern sehr schnell den Spaß, immerhin haben diese absolut keine Chance gegen gut verzauberte PvP Spieler, daher entscheiden sich eben auch viele Spieler für einen sicheren Ort, egal ob nun Abwasserstadt, ConCity, Flyercity, InterNetX etc.

      THEloligLP schrieb:

      Neulinge zu griefen bewegt diese dann dazu, den Server zu verlassen, schonmal drüber nachgedacht ?
      Der "große Nachteil" einer sicheren Stadt ist hier dann aber ein Vorteil, da die Spieler nicht gegrieft oder durch PvP gekillt werden können, was frustrieren könnte.

      THEloligLP schrieb:

      Ein weiterer Punkt ist, dass durch "Inflation" die Items in jeglichen Shops teurer, bzw beim verkauf immer weniger wert sind, das nervt einige Spieler die sich dadurch kein angenehmes vermögen aufbauen können.
      Dabei handelt es sich um eine ganz natürliche Wirtschaft, wenn eine Gruppe aus mehreren Spielern aktiv sehr viele Diamanten farmt, kann es dazu kommen, dass die Händler ihre Ankaufpreise reduzieren. Ein Vermögen lässt sich dennoch einfach aufbauen, wenn man Sachen farmt, die von den Farmern nicht gefarmt werden und damit mehr wert sind. Hier ist auch eine Chance vorhanden, günstige Waren von Farmern zu kaufen, um diese dann für eigene Bauprojekte zu nutzen. Immerhin kann man auch Häuser und andere Sachen bauen und diese mit gutem Gewinn an andere Spieler verkaufen. Man kann der Inflation der Diamanten natürlich entgegen wirken, indem man diese seltener macht, damit erschwert man aber vorallem den "kleinen" Spielern das Spiel im Survival nochmal mehr.

      Es ist Spielern möglich, täglich zu voten, Errungenschaften freizuschalten und am Spawn zu fischen, um ein paar Taler zu verdienen. Man benötigt auf dem Server nicht wirklich ein großes Vermögen, um ganz normal spielen zu können. Wenn man einen Tag lang farmt, kann man aktuell zwischen 500 - 20.0000 Taler problemlos erfarmen. Kommt eben ganz drauf an, was man farmt und ob das dann aktuell gerne gekauft wird.

      THEloligLP schrieb:

      Griefen wegen ungenügenden talern auf diesem server." Hinweisen. Es ist natürlich erlaubt zu griefen, jedoch sollte man sich (besonders als Mod, auch wenn man im Sv quasi ein "normaler Spieler" ist) etwas damit zurückhalten.

      Man kann die Spieler in einer Einführung drauf hinweisen, dass das Griefen auf dem Server erlaubt ist. In den Regeln steht es jedenfalls. Es steht ja jedem frei, sich ein GS in einer öffentlichen Stadt zu holen, 2 - 20 Taler an Steuer pro Tag zu bezahlen und man ist komplett sicher vor allen Griefern.
    • Neu

      Liebe Leute, ich bin relativ regelmässig auf dem Server und hier kommt Kritik von Leuten die ich noch kaum gesehen habe.
      Kritik ist gut, sie sollte aber konstruktiv sein, dann kann sich auch was ändern. Hätten diese Leute positive Erfahrungen auf anderen Servern gemacht, wäre es doch nur logisch, sie würden genau dies hier vermerken anstatt nur zu meckern.
      Nur zu sagen es ist langweilig, das bringt gar nichts. Macht doch machbare Vorschläge, setzt euch ein und betreut Events.
      Es kommt mir vor wie die übliche Stammtischpolitik. Ausrufen und dann aber nichts dagegen tun wollen, nach dem Motto: toll der Andere macht's.
    • Neu

      sausemaus schrieb:

      Liebe Leute, ich bin relativ regelmässig auf dem Server und hier kommt Kritik von Leuten die ich noch kaum gesehen habe.
      Kritik ist gut, sie sollte aber konstruktiv sein, dann kann sich auch was ändern. Hätten diese Leute positive Erfahrungen auf anderen Servern gemacht, wäre es doch nur logisch, sie würden genau dies hier vermerken anstatt nur zu meckern.
      Nur zu sagen es ist langweilig, das bringt gar nichts. Macht doch machbare Vorschläge, setzt euch ein und betreut Events.
      Es kommt mir vor wie die übliche Stammtischpolitik. Ausrufen und dann aber nichts dagegen tun wollen, nach dem Motto: toll der Andere macht's.
      Was soll ich denn machen? Events leiten als normaler User?
    • Neu

      ich gebe jetzt auch mal meinen sempf dazu ich finde es nicht schwer ein vermögen aufzubauen altonos und ich haben beide ca 100k taler in der zeit die wir jetzt spielen schon gemacht und ich kann heute noch ein großes vermögen aufbauen wenn man sich damit bescheftigt.

      zum thema griefing von levant_de ich finde es richtig was er gemacht hat er ist zwar mod aber er ist im sv ein normaler spieler ich hätte die auch gelootet und wenn da jemand sagt er hat viele youtube komentare und mails bekommen das kann ich nicht nachvollzihen ich mache auch youtube und hatte bis jetzt keine einzige beschwerde also bitte lass das thema jetzt einfach mal sterben da es erlaubt ist.

      zum thema vermögen noch was ich starte bald eine video reihe wo ich mir einen genisis mining vertrag erfahmen will da zeige ich auch wie man einiger massen viel geld macht und wer dan noch sagt das man sich nichts an vermögen hollen kan macht einfach mal /money Altonos er hat sein vermögen in nicht mal 2 tage sv spielen gemacht und ich sage mit knapp 300 spiel stunden das es möglich ist so viel geld zumachen und ich will hir keine werbung für meinen youtube kanal machen ich will mich aber nicht mehr über das thema auf regen.


      mfg fire