Germanwings A320 Absturz über den Französischen Alpen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Germanwings A320 Absturz über den Französischen Alpen.

      Ein Airbus A320 der Deutschen Fluggesellschaft 'Germanwings' ist heute morgen über den Französischen Alpen abgestürzt.

      Der Flug 4U9525 war auf dem weg von Barcelona nach Düsseldorf,bis er auf 6000ft über den Französischen Alpen einen Notruf absetzte.Zuvor war der Airbus auf einer normalen Reiseflug Höhe von 38000ft(Fast 12km) geflogen. Laut Augenzeugen kam der Airbus brennend vom Himmel,bis auf 2100ft der Kontakt abbrach.Es waren 150 Personen an board,keine überlebenden.

      Die Ursache des absturz ist noch nicht geklärt.Ich persönlich gehe von einer Explosion im hinteren Bereich des Flugzeuges aus,wodurch die Höhensteuerung(Höhenruder) abfiel und somit das Flugzeug nurnoch sinken konnte.

      Auf Flightradar (flightradar24.com) ist zu sehen,das das Flugzeug rapide sank.In der Kabine gab es schwerelosigkeit,was einen fall von c.a 1500-2000kmh bedeutet...
      Sobald ich mehr weiß,werde ich es sofort hier posten.

      Was denkt ihr,Terroristische Gründe,Piloten fehler oder Technisches versagen bzw. Material ermüdung? Schreibt es hier rein...


      Quellen:
      n-tv.com
      n24.com
      spiegel-online.com

      Radio(SWR1,1Live)
      Fernsehen(ntv)

      Flugweg wiederholung:
      flightradar24.com/data/pinned/4u9525-5d42675/#5d42675
    • Diskutierer;32157 schrieb:

      Gibt's nirgends Bilder ? Irgend ne Seite damit man sich das vorstellen kann was passiert ist ?


      Heute Abend poste ich was...

      +++NEWS!!+++
      Es waren viele Kinder an Board. 2 Babys und eine gesamte Schulklasse. Das Flugzeug soll gegen eine Bergwand geflogen sein - Laut den Französischen Behörden wurden Wrackteile gesichtet.

      Quelle: n-tv

      Ergänzung:
      Die Besatzung setzte doch kein Notruf ab - Die Schüler stammten aus Haltern.

      Qulle: N24
    • ++++NEWS++++

      +Blackbox gefunden++Bestätigt: Kein Terror akt++Bestätigt: 16 Schüler aus Haltern an Board++Flugzeug an Felswand geprallt++Lufthansa Streiks beendet++Eventuell 1 Überlebender+

      Hier ein Bild von EINER der Absturz stellen:
      [ATTACH=CONFIG]8368[/ATTACH]

      So sah das Flugzeug vorher aus:
      [ATTACH=CONFIG]8369[/ATTACH]

      Es gibt eventuell einen überlebenden!Es ist leider nicht bestätigt.

      Dieser tag ist ein schwarzer tag in der Geschichte von Germanwings und der Lufthansa...

      R.I.P
    • +++NEWS+++
      Laut den berichten von n-tv hat der Co-Pilot selbstmord begangen. Der Pilot ging aus dem Cockpit,als er wieder kam und ins Cockpit eintreten wollte,kam er nicht rein. Der Co-Pilot reagierte nicht auf den Piloten vor der tür,der versucht hat rein zu kommen und auch nicht auf den Tower,der ihn aufgefordert hat zu antworten. Der Co-Pilot hat bis zu dem Aufprall schwer geatmet.
    • Ich persönliche empfinde dieses Thema als irrelevant für ein Minecraft Forum, aber da Du es hier schon ausführlich thematisierst, würde ich gerne mal meine Meinung diesbezüglich kund geben. Als erstes möchte ich sagen, dass die angehörigen mir sehr leid tun. Auch für die Menschen im Flugzeug muss die Zeit vor dem Absturz grauenhaft gewesen sein. Vor allem weil sie wussten, dass das Flugzeug abstürzen wird. Man kann sich gar nicht vorstellen, was die durchleben mussten.

      Ich denke aber, dass dieser Vorfall nicht grundlos passiert ist oder durch technische Defekts. Es wurde ja auch bewiesen, dass der Pilot den anderen Piloten mit Absicht ausgesperrt hat um anschließend den Sinkflug einzuleiten. Meine Hypothese ist also, dass es sich dabei um ein terroristischen Anschlag handelte. Wenn man gezielt Selbstmord begeht und dabei so viele unschuldige Menschen mit sich reist, dann ist dass für mich Terrorismus. So viel dazu.

      Bin gespannt auf weitere Berichte.

      Grüße, Poxra
    • Poxra;32169 schrieb:

      Ich persönliche empfinde dieses Thema als irrelevant für ein Minecraft Forum, aber da Du es hier schon ausführlich thematisierst, würde ich gerne mal meine Meinung diesbezüglich kund geben. Als erstes möchte ich sagen, dass die angehörigen mir sehr leid tun. Auch für die Menschen im Flugzeug muss die Zeit vor dem Absturz grauenhaft gewesen sein. Vor allem weil sie wussten, dass das Flugzeug abstürzen wird. Man kann sich gar nicht vorstellen, was die durchleben mussten.

      Ich denke aber, dass dieser Vorfall nicht grundlos passiert ist oder durch technische Defekts. Es wurde ja auch bewiesen, dass der Pilot den anderen Piloten mit Absicht ausgesperrt hat um anschließend den Sinkflug einzuleiten. Meine Hypothese ist also, dass es sich dabei um ein terroristischen Anschlag handelte. Wenn man gezielt Selbstmord begeht und dabei so viele unschuldige Menschen mit sich reist, dann ist dass für mich Terrorismus. So viel dazu.

      Bin gespannt auf weitere Berichte.

      Grüße, Poxra


      Ich weiß das es nicht in ein Minecraft Forum reinpasst,aber hier passiert ja eh nichts...

      Die Passagiere mussten nicht die vollen 8 Minuten in angst Leben,erst die letzten 3 Minuten realisierten sie,das es gleich zu ende ist. Der Co-Pilot war zuvor in einer Psychatrie,hat aber alle tests bei der Lufthansa bestanden. Ich glaube,es war Selbstmord,ohne Terroristischen Hintergrund.
    • Ich glaube die Medien wollen uns nur wieder einen aufbinden. 1. Anwohner hätten das Flugzeug in der Luft brennen sehen. 2. Anwohner hätten 3 Militärflugzeuge gesehen kurz vor dem Absturz.
      3. Ein Flugzeug wo die Trümmer so pulverisiert sind nach einem Absturz ? Das glaube ich kaum!

      Ein Pilot hat auf der deutschen Anonymous-Seite seine Meinung dazu geschrieben:

      Sehr geehrtes Anonymous Team... Ich möchte mir hier, als 15 jähriger Luftfahrtmirarbeiter, den Frust von der Seele schreien... Ich kenne den Airbus A320, A321, A333, A340, A380, A319 in und auswendig.. Ich verstehe hier nicht was die Franzosen und die Medien abziehen und bin gerade am überlegen ob es nicht notwendig wäre eine Klage gegen die Französische Nachrichtenagentur einzureichen. Es stimmt einfach nicht das der Pilot nicht mehr in das Cockpit konnte. Der Türcode ist nicht zum anleuten.. Er ist dafür da um die Türe zum öffnen.. Sowohl Co Pilot und Pilot in Command so wie der Purser können die Türe von außen öffnen.. Die Türe geht nach innen auf.. das heißt selbst bei einer ''rapid decompression'' würde die Türe nach innen aufgehen.. Jedoch kommt es bei einer schnellen Dekompression innerhalt von 8 Sekunden zur bewusstlossigkeit.. Die Funktionen der Türe stehen sogar in den Manuals.. Wie wäre es denn wenn beide rausgehen würden und dann nicht mehr in Cockpit kämen?? Wie wäre es denn wenn die in der früh wenn sie denn Flieger prüfen nicht mehr ins Cockpit kommen weil die Crew am Vortag die Türe zugemacht hatte.. Das ist schon mal ein Beweis.. Und man macht jetzt den Copiloten zum schuldigen.. Das geht so nicht.. Wissen du dummen französischen Froschschenkelfresser denn nicht was sie der Familie des Copiloten antun? Schon allein die Audio Auswertung. Das Klopfgeräsch kann von einem Bruch in der Außenhülle oder der Cockpit scheibe kommen.. Fragen sie jeden Piloten.. Jeder wird Ihnen diese Antwort geben.. Fakt jedoch ist.. Das es bei der Lufthansa, seit dem Carsten Spohr am Ruder ist und sowohl bei der Austrian Airlines, der Status von einer 5 Sterne Airline auf ramsch Niveau fiel.. Die Maintenanceprobleme sind gigantisch.. Die Löhne werden heruntergedrückt.. Und es kommt mehr Arbeit.. Ich weiß viele die sich nicht auskennen sagen dann aber nach einen Flug haben die eh 2 Tage frei.. Dann sollten diese auch mal bedenken wie es ist wenn man 2 mal am Tag in verschiedene Zeitzonen fliegt und wie der Tag danach ist.. Man kann sich nicht mehr bewegen. Fakt ist.. das Carsten Spohr versucht seinen ***** und Bonus zu Retten in dem er Gewinn vorgibt durch Lohndrückung damit keiner sieht wie scheiße er gearbeitet hat.. Fakt ist das vor dem Start des Germanwingsfluges 2 Crew den Flug verweigert haben wegen Wartungs und Systemproblemen die nicht am Vortag sondern schon die Monate davor waren.. Fakt ist.. Das der französchische Luftraum der am schlechtesten geregelte ist.. Ich habe täglich mit Flugrouten zu tun.. Die Route die der Flieger geflogen ist wird mit Flightlevel vorgegeben.. Da gibt es in dieser Region und der Nordregion Richtung Frankreich immer Probleme... ICH UNTERSTELLE JETZT HIER OFFIZIEL DER FRANZÖSCHISCH AIR TRAFFIC CONTROLL das sie wie jeden Tag schwere Fehler machen ihren Luftraum nicht unter Kontrolle haben und der Crew eine Zuweisung der falschen Flight Level vorgegeben haben.. Sie können sich gerne auf pprune.org/ einem weltweiten Pilot und Maintenanceforum alles durchlesen.
    • Das mit der Tür ist Falsch.
      Wenn man im Cockpit 'Lock' beim Tür-Schalter einschaltet,bringt auch der Notcode nichts mehr. Wäre die Tür auf 'Close' gewesen,hätte der Notcode was gebracht.
      Löhne bei der Lufthansa runtergedrückt? Nein. Ich kenne Piloten und Techniker bei Lufthansa und die verdienen genug ;) Und warum Maintrace Probleme? Woher will er das denn wissen? Er sagt er sei Pilot,will aber wissen das die Lufthansa schlecht wartet... Haha. Aber das mit den Arbeitszeiten stimmt,die sind extrem...Zu der Air Traffic Controll von Frankreich: Kann stimmen,weiß ich aber nicht.. Ich glaube eher das das nicht stimmt. Frankreich hat nachdem das Flugzeug weg war sofort gehandelt,Helikopter kamen sofort. Bei Zwischenfällen in der Luft reagieren sie auch sofort und schicken ihre Eurofighter hoch.


      Insgesamt ist der Text... Naja...
      Es steht viel wahres,aber genug falsches drinne. Ausbeutung der Arbeite ist richtig,das ist extrem,aber der Lohn dafür ist enorm. Das mit der Cockpit Tür ist dumm,das stimmt so wie es die Nachrichten agenturen berichten.

      [COLOR="silver"]- - - Aktualisiert - - -[/COLOR]

      Poxra;32172 schrieb:

      Ein Selbstmord und dabei sehr viele Menschen mit in den tot ziehen? jeder der denkt es handle sich dabei nicht um Terrorismus, der muss nochmal genau darüber nachdenken.


      Ich warte auf den fund von der Technischen Blackbox,weil das auch noch viel aussagen wird.
    • Der Co-Pilot Andreas L. brachte es zum Absturz darunter über 70 Deutsche,16 Schulkinder,2lehrer,2babys,6 Crew Leute mehr weiß ich nicht. Der Co-Pilot sagte seiner Ex-Freundin ich werde etwas
      tun was niemand mehr vergisst und mich immer kennt." Er verschloss die Tür vom Cockpit und der Pilot wollte rein er schlug mit der Notfall axt ein doch dann prallte das Flugzeug schon gegen
      die Alpen 150 Menschen tot :( Ich finde es sehr sehr traurig. Info: um 10.53 Uhr war Schweigeminute :(
    • FireBiryDE;32185 schrieb:

      Der Co-Pilot Andreas L. brachte es zum Absturz darunter über 70 Deutsche,16 Schulkinder,2lehrer,2babys,6 Crew Leute mehr weiß ich nicht. Der Co-Pilot sagte seiner Ex-Freundin ich werde etwas
      tun was niemand mehr vergisst und mich immer kennt." Er verschloss die Tür vom Cockpit und der Pilot wollte rein er schlug mit der Notfall axt ein doch dann prallte das Flugzeug schon gegen
      die Alpen 150 Menschen tot :( Ich finde es sehr sehr traurig. Info: um 10.53 Uhr war Schweigeminute :(


      Weiß ich alles. Die Tür ging übrigens nicht auf^^
    • Diskutierer;32187 schrieb:

      Da ist auch noch was ganz interessantes zu lesen...

      derhonigmannsagt.wordpress.com…n-germanwing-maschine-ab/

      Verschwörungstheorie ? Keine Ahnung, einfach mal lesen vllt was Interessantes.

      Hier die Originalseite:

      politikus.ru/events/46503-amer…alaynera-germanwings.html


      Naja, von Russischen Nachrichtenagenturen und -Quellen kennen wir ja bekanntlich, dass die recht Putin-treu sind und auch nicht unbedingt neutral. Es geht eigentlich darum, sich gegenseitig schlechtzustellen. Und dass da anscheinend Militärflugzeuge zu sehen waren, könnte auch Zufall sein (Flugübungen, bla) und wenn das wirklich amerikanische Kampfflugzeuge gewesen sein sollten, was machen die über französischem Boden? Desweiteren muss man behaupten, dass die Mechanik nicht gerade zu einfach ist: Verschiedene Faktoren und Quotienten bestimmen, wie das Flugzeug sich beim Aufprall verhält, ja sogar auf den Aufprallwinkel kommt es an. Außerdem ermitteln doch die Deutschen gegen den Co-Piloten und finden Hinweise, die für einen Selbstmord sprechen?^^