Gerechtigkeit im Survival

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerechtigkeit im Survival

      Hallo liebe Community,
      ich möchte, wie der Titel schon sagt, mehr Gerechtigkeit im Survival schaffen. Denn heute Morgen haben sich verschiedene Dinge ereignet:

      Ca. um 10:00 Uhr hatte ich mit Frutymaster vor, ein 1v1 Battle zu machen, wonach wir uns die Items wieder geben. Als wir gerade anfangen wollten, kamm ffddgg von hinten und tötete mich.
      Ich fordere klare Regeln, zum eingreifen in einem 1v1.

      Später nach 12:00 Uhr, kurz nachdem PvP auch in Factions angeschaltet wurde, hatte ich mit anderen Personen aus meinem Clan eine Stadtmauer fertiggestellt. Plötzlich bemerkte Chrissem, dass jemand hinter im sei und sah vitolayer und hartey. Nach dem sie uns getötet hatten, kam ich zurück in mein Haus, und ging nach Draußen. Ich wurde sofort gekillt. Kurze Zeit danach haben/hat einer der beiden/beide ihr home in unserem Haus gesetzt. Das heißt, sie können uns Jederzeit aus dem Hinterhalt angreifen, indem sie sich in unser Haus teleportieren.
      Ich weiß nicht wie die beiden in die Stadt hinein kamen.
      Ich fordere auch hier klare Regeln was PvP in der SV Welt angeht.


      Ich bedanke mich fürs lesen und hoffe auf Antworten,
      euer Ham.
    • Ich hab eben mal im Regelwerk nachgeschaut und was seh ich da?

      Griefing zur Belustigung im SV ist verboten - das ist ja noch ok, dass das verboten ist
      Beispiel: Holzhaus zerstören - immer noch ok
      Wertvolle Gegenstände und Items klauen ist ausdrücklich erlaubt - BOA ._.

      Das sind im Prinzip fast gleiche Regeln wie im HC. Der SV sollte sicherer sein und jeder sollte eben seine eigene Ökonomie aufbauen können.
      1v1 PvP ist ja ok, wenn es um bestimmte Items geht, oder diese wieder zurückgegeben werden, aber extremstes Killfarmen und Einbrechen in Häuser zum Killfarmen ist meiner Ansicht nach nicht gerecht, vor allem gegenüber schwächeren spielern.

      Und es sind immer die gleichen, die dafür sind, dass PvP an ist, nämlich die, die im SV ohnehin schon Vorteile haben. Wieso denn nicht die schwächeren vollkommen ausschalten? Vorherrschaft über den gesamten SV-Server übernehmen? Hier muss schön mal ein Schlussstrich gesetzt werden.
    • Im Hardcore musste man aber nicht über extrem viele Umwege eine Stadt einnehmen, zudem gibt es auch den Kistenschutz, der zusätzlich vor Factioninternem Betrug schützt.

      //edit: @Ham10burg: Weder hartey noch vitolayer haben bei dir /sethome verwendet. Was ich gerade eben geprüft habe. ;)

      Damit aber niemand /sethome (betrifft auch /esethome) in anderen Factions macht, wurde dies nun in Neutralen und Feindlichen Factions abgeschaltet.

      Durch korrekten Einsatz der Wächter können Feinde vernichtet werden.

      Wenn man folgende Regeln beachtet, wird man weniger von Feinden angegriffen:


      • Effiziente Lavafallen/Mauer(nicht zu hoch, dafür 10 Blöcke weites Lavabecken dahinter).



      • Mauergrenze min. 1 Chunk von dem Factionende setzen.



      • Innen sollte pro 10 Blöcke ca. 1 Archer platziert sein.



      • Zur Absicherung sollten wichtige Aufenthaltsräume/Eingänge in den Untergrund mit Obsidian geschützt sein. Türen nur aus Eisen mit Button.



      • Min. doppelt so viel Power besitzen, als Chunks benötigt werden.



      • Tiere sollten nur über Eisentür erreichbar sein.



      • Tore, um in die Faction(Stadt) zu kommen nur via. Buttons.



      • Kistenprotects zum Factionprotect nutzen



      • Die Meldungen, ob ein Feind in die Faction gekommen ist, beachten und ggf. in den Untergrund flüchten.



      • Untergrund nur mit Eisentüre erreichbar machen.



      • Häuser jeweils auch innen mit Eisentüren sichern.



      • In Hausfluren Patrouillen gehen lassen.



      • Zum farmen immer die Farmwelt verwenden
    • Ich frage mich immer noch, warum Zero das überhaupt zulässt, dass es so viele unnötige Regeln gibt. Ihr vergisst, dass es HARDCORE-SURVIVAL ist und kein normaler Survival wo man ab und zu jemand töten darf und mit Konsequenzen rechnen muss. Im einem Hardcore Survival darf man alles, ansonsten würde ich es lieber wieder um bennen zu normal-Survival :D. Allein dass man ohne Essen nicht stirbt, ist schon kein hard-sv, oder dass man nicht wirklich griefen kann und jetzt wird noch über 1v1 Duelle diskutiert? Wtf o: That´s hardcore! Aber was letz endlich passiert und sein soll, muss Zero entscheiden :D
    • hamburg oder poxra vlt solltet ihr den sv doch einfach mal testen.

      am anfang war ich ja auch komplett gegen pvp aber in den letzten survivals wars letztendlich nicht anderst. da war pvp auch immer an.
      ich zum beispiel hab mir jetzt einfach ne faction gegründet und mich mit den anderen verbündet. somit muss man auch keine große angst mehr von den killfarmern oder so haben.

      auch wenn ich die verteidunges npc bisschen lächerlich und schwachsinnig finde, machen sie trotzdem ihren job und haben mir z.b. schon ne komplett verzauberte diarüstung besorgt :) (danke nochmal an flo ;) )

      und @manu das mit den ganzen eisentüre hab ich jetzt nicht ganz vertsanden. warum sollte ich alles mit eisentüren sicher und warum reichen da nicht holztüren!? und was ist jetzt mit griefing? erlaubt oder nicht?

      grüße sobel19 :*
    • Vielen Dank für die Tipps Manu. =D

      Harty;27541 schrieb:

      :D mir grade mal so aufgefallen über dakosa wird sich beschwert das wir killen, aber schaut man sich mal die top kills an sieht man das von dakosa 2 drinne sind mit 14 und 15 kills und ham10 mit 17 und soul sogar mit 28 :D


      Es gibt einen Unterschied zwischen den Arten wie wir und ihr die Kills bekommt:
      Ihr stellt euch an den Spawn und fangt alle neuen/ohne Rüsstung/gerade gestorbenen ab.
      Soul und Ich haben gestern mehrere Leute zum 1v1 aufgefordert, mitdenen wir dann in eine kleine PvP Arena gegangen sind.
    • Ham10burg;27547 schrieb:

      Vielen Dank für die Tipps Manu. =D



      Es gibt einen Unterschied zwischen den Arten wie wir und ihr die Kills bekommt:
      Ihr stellt euch an den Spawn und fangt alle neuen/ohne Rüsstung/gerade gestorbenen ab.
      Soul und Ich haben gestern mehrere Leute zum 1v1 aufgefordert, mitdenen wir dann in eine kleine PvP Arena gegangen sind.


      Das kannste schön vergessen freundchen.. ich hab gestern mal soul beobachtet und was macht er? GANZE zeit neue leute killen also komm mir hier nicht mit sowas -.-
    • Harty;27550 schrieb:

      @ ham10 wir haben bisher nicht einen neuen gekillt nur welsche die mind eisen rüssi hatten ( außer swisa mit dem wir befreundet sind das war fun kill )

      @ zurro ich habe nicht gesagt das wir kein krieg mit euch haben, ich habe gesagt das wir nicht krieg mit alle haben


      a) Es ist dennoch unfair, Leute mit Eisenrüstung anzugreifen, da sie auch keine Chance gegen Leute haben, die mit Enchantetem Diazeugs rumlaufen.

      b) Mit alle meine ich den Großteil, vor allem die kleineren Factions mit Leuten, die noch nicht so weit sind. Und vor allem: Wie kann es sein, dass 5 Sekunden nach der Gründung einer Faction gleich mal ne Meldung kommt, dass Dakosa schonmal Feind sei?
    • Ich finde eher die "Noobgeier" als Problem an. Das hatten wir auch schon im HC.
      Damit mein ich Spieler die keine Rüssi anhaben, hintern anderen Spielern herrennen und sobald dieser den nopvp verlässt Diasachen anzieht und den farmt.
      Dies kommt vorallem bei neuen Usern nicht gut (und am Anfang hat man noch kein /home).


      Bin daher dafür das neue Spieler ab ersten SV Server Beitritt 72 Stunden PVP geschützt sind und sich überhaupt mal aufzubauen...
      Plugins dafür sollte es doch geben oder :O
      ggf. Haben wir ja noch Developer.